ohneeinwort

Archive for April 2009|Monthly archive page

Sinnbefreit!

In Zwischendrin on April 30, 2009 at 2:38 pm

Heute: Einfach mal wieder bloggen. Auch ohne Inhalte. Des Weiteren: Die Sinnfrage, schöne Wörter und die Bildfrage.

Sinnbefreiung hat eine solch schöne Wesensart, allein deswegen lohnt sich dieser Artikel schon. Natürlich sollte es nicht zu oft benutzt werden, damit es nicht zu oft benutzt wird, um den besonderen Charakter (Interpretation: leicht, schlicht, trivial, elementar, freundlich, positiv, unkompliziert und oft treffend)  zu erhalten.

Weitere tolle Wörter:

* Systemrelevanz
* Trainierung

Die Kombination mehrerer toller Wörter erfreut (zumindest mich) auch:

Trainierung systemrelevanter Sinnbefreiung.

Ich glaube, ich schreibe darüber ein Buch. Es muss ja auch nicht immer alles einen Sinn haben (sonst gäbe es dieses Blog wohl kaum): Ich trete ab jetzt für die Befreiung des (armen) Sinns ein, auf dem wird auch immer so humgehackt.

FAQ – Häufig gestellte Frage:

Die Bildfrage. Wieso gibt es hier auf diesem Blog keine Bilder?
Die Bildantwort: Ich möchte, dass hier der Hauptaugenmerk auf den Texten liegt und will nicht durch Bilder ablenken. (Eine löbliche Absicht, oder?)

Anhängsel: Bildfrage hab ich nur geschrieben, um die Leser aufmerksam zu machen (Stichwort „Spannung“ = Gegenteil von Entspannung, entspannend ist das ganze hier aber auch, weil: siehe Titel).

Advertisements